AL CORO – das Geheimnis hinter der Marke

In glamourösen und zeitlosen Kollektionen, die das Beste des Al Coro Designs verbinden, sticht der Stil von Al Coro im Vergleich mit der Konkurrenz hervor. Al Coro genießt weltweit ein konkurrenzloses Ansehen, was Qualität, Innovation und Schönheit betrifft. In den Kreationen von Al Coro spiegeln sich große Emotionen und wahre Weiblichkeit wider.
Schmuckstücke – gemacht für "Sie" – als Ausdruck ihrer Individualität.

Die familiengeführte Schmuckmarke verbindet handwerkliche Finesse mit italienischem Lebensgefühl. Bekannt ist Al Coro insbesondere durch seine innovativen Farbsteinkreationen. Die handwerkliche Kompetenz in diesem Bereich beruht unter anderem darauf, dass die Marke bei der Produktion über eine hohe Unabhängigkeit verfügt. Die Verarbeitung der Edelsteine erfolgt in einer eigenen Steinschleiferei, sodass Al Coro immer wieder durch Facettenschliffe auffällt, die bei keinem Wettbewerber zu finden sind. Durch das eigenständige Design und die wertorientierte Unternehmensphilosophie hat sich Al Coro Schritt für Schritt zu einer Marke mit eigener Identität und hoher Kundenbindung entwickelt.

Al Coro zeichnet sich durch eigene Form- und Designsprache aus, die über die Kollektionslinien hinweg erkennbar bleibt. Hinsichtlich der verarbeiteten Materialien setzt Al Coro auf 18-karätiges Weiß-, Gelb- und Roségold, das in der Regel durch Brillanten und Farbedelsteine ergänzt wird. Jedes Jahr erscheint eine neue Kollektion aus bis zu 250 Meisterwerken – auch durch diese außergewöhnlich hohe Trendorientierung im Bereich der Fine Jewellery hebt sich Al Coro von anderen Marken ab. Neben der Trilogie aus Diamanten, Edelsteinen und Gold werden immer wieder neue Materialien wie Ebenholz oder Keramik in den kreativen Schöpfungsprozess einbezogen.

 

 

 

Die exklusive Schmuckmanufaktur Al Coro besinnt sich in ihrer neuen Kollektion voll und ganz auf ihre italienischen Wurzeln. Die zeitlosen Linien „Mezzaluna“, „Serenata“, „Cielo“ und „Amori“ bewahren die typische Handschrift Al Coro’s: Fein nuancierte Opulenz, fantasievolle Farbspiele und elegante Brillantakzente werden in neuer Weise kombiniert. Insbesondere die Linie "Mezzaluna" lebt von einem hohen Wiedererkennungswert und hat sich zum Markenzeichen Al Coros entwickelt. Die femininen Ringe in Form einer Mondsichel bergen liebevolle Details, die nur für die Augen der Trägerin bestimmt sind. Mit ihren filigranen Goldkreationen, verspielten Details und hingebungsvollen Liebesbotschaften bilden die Klassiker-Linien das Herzstück der Al Coro Kollektion.

Bereichert wird die Kollektion durch Neukreationen, die klangvolle Namen tragen und pure Sinnlichkeit versprühen. Auf der diesjährigen Baselworld erstrahlte Al Coro in sinnlicher Eleganz. Mit der Linie „Dolce Vita“ präsentiert sich die italienische Schmuckmanufaktur exklusiver als je zuvor. Mit gleich fünf neuen Linien setzen die kreativen Köpfe der Marke neue Maßstäbe. „Dolce Vita“, „Gioia“, „Candy“, „Ponte“ und „Riviera“ heißen die Kompositionen. Manche Juwelen geben sich mädchenhaft verspielt, manche setzen auf klassische Eleganz und sind von einer beinahe royalen Aura umgeben. Der spannungsvolle Gesamteindruck der Kollektion zeigt einmal mehr, dass die kreative Schaffenskraft im Hause Al Coro noch lange nicht ausgeschöpft ist.